Neues in Version 2.1

Die Version 2.1 ist ein Zwischenrelease. Es enthält neben einer Reihe von kleineren Punkten zwei wesentliche neue Funktionen:
Es werden nun Netzwerk- und Floating-Lizenzen unterstützt. Das ist besonders nützlich für größere Unternehmen oder Universitäten.
Außerdem ist es nun sehr einfach möglich, eine Fourier-Analyse über alle im virtuellen Oszilloskop sichtbaren Signale zu machen. Das ermöglicht zum Beispiel die Messung der leitungsgebundenen Störungen oder das Überprüfen von Kreuzmodulationen in Hochfrequenzschaltungen.

Neue oder erweiterte Funktionen

  • Einfache durchzuführende Fourier Analyse
  • Lizenz-Manager und die Möglichkeit für Netzwerk- und Floating Lizenzen.
  • Update-Manager mit automatischer Prüfung und Installation von Updates.
  • In Diagrammen können jetzt Kurven einfach selektiert werden.
  • Die Hintergrundfarbe von Diagrammen kann zu weiß geändert werden. Das ist beim Drucken deutlich sparsamer.
  • Das Nummernformat in Bode-Diagrammen kann nun zwischen dB und normaler (nicht-logarithmischer) Zahl umgeschaltet werden.
  • Die IBIS und S-Parameter Hilfe wurde erweitert.
  • Die Online Hilfe enthält nun ein Suchfeld. Damit kann die gesamte Online-Hilfe (aktuell ca. 250Seiten) durchsucht werden.

Erweiterungen der Simulationsbibliothek

  • Transformator mit 3 Windungen
  • Line Impedance Stabilization Network zur Messung der leitungsgebundenen Störungen.
  • S-Parameter-Messungen

Installation

  • Beinhaltet nun die Version 7.4.0 von CadSoft EAGLE

Korrekturen

  • Das Setzen der Initialbedingungen funktioniert nun auch korrekt, wenn ohne Bestimmung des Gleichspannungsarbeitspunktes simuliert wird.
  • Ein Syntax-Fehler im Universal Spice Parser im Zusammenhang mit bestimmten B-Quellen wurde beseitigt.
  • Im Dialog zum Zuordnung von IBIS Modellen werden die Modellparameter jetzt auch direkt nach Wechsel eines Modells korrekt angezeigt.
  • IBIS Viewer: Die Pullup- und Pulldown-Kurven wurden in bestimmten Fällen nicht korrekt angezeigt. Das wurde korrigiert.
  • Virtuelles Oszilloskop: Manchmal wurden neue Kurven, die mit dem Leerzeichen sichtbar gemacht wurden, ohne Linie dargestellt. Das wurde behoben.